Vorab

Lieber Gast,

diese Webseite(n) befinden sich zur Zeit noch im Aufbau.

Daher bitte ich um Nachsicht wenn die eine oder andere Darstellung noch nicht korrekt ist. Auch die Funktionen des Websdr-Empfängers stehen nicht immer zur Verfügung.

Ich bitte um Verständnis !!

Amateurfunk - ein fazinierendes Hobby

Das Hobby Amateurfunk vereint Technik und Kommunikation. Amateurfunk ist unglaublich vielseitig, fortwährend gibt es neue spannende Bereiche zu entdecken. Funkamateure unterhalten sich über Entfernungen von tausenden Kilometern - ohne eine Telefonleitung oder ein Handy zu benutzen. Im Amateurfunk lassen sich auch E-Mailsversenden - ohne Internet.

Es werden Wettbewerbe ausgetragen und Urkunden verliehen für besonders zahlreiche und weite Funkverbindungen. Andere Funkamateure streben nach Diplomen, die für Funkkontakte mit möglichst jedem entlegenen Winkel der Erde verliehen werden. Oder man unterhält sich in Ortsrunden einfach nur über den Amateurfunk und die alltäglichen Themen.

Im Amateurfunk ist Morsen nach wie vor sehr beliebt. Das klingt etwas altertümlich, ist aber faszinierend. Morsetelegrafie ermöglicht Funkkontakte über große Entfernungen mit kleiner Sendeleistung. Daneben gibt es viele weitere Betriebsarten wie Sprechfunk, Datenfunk und Bildübertragung bis hin zu kleinen TV-Sendungen.

Obwohl Funkamateure ihre Sender selber bauen dürfen, ist dies heutzutage kaum noch üblich. Es ist ein erheblicher Material- und Zeitaufwand nötig, ein Prunkstück besser als die im Handel verfügbaren Geräte zu bauen. Dafür wird im Amateurfunk umso mehr an Antennen getüftelt.

Einige Funkamateure nutzen ihr Know-How sogar für den Bau von Satelliten. Tatsächlich kreisen mehrere Dutzend Amateurfunk-Satelliten um die Erde, die auch der weltweiten Kommunikation der Funkamateure untereinander dienen.

Standort

Das Wetter in Wipperfürth